Helfer*innen - Rettungsdienst - Krankenwagen, Rettungswagen, Katastrophenschutz, Feste,...

Hallo zusammen! Suchst du nach einer sinnvollen Möglichkeit, dich ehrenamtlich zu engagieren und gleichzeitig wertvolle Erfahrungen zu sammeln? Der Einsatzbereich im Rettungsdienst bietet eine Vielzahl spannender Aufgaben!

Als Rettungsfachpersonal beim DRK bist du vielseitig unterwegs: Von Einsätzen auf Krankentransportwagen und Rettungswagen bis zur Erstversorgung bei Veranstaltungen und in Notfallsituationen wie Behandlungsplätzen oder Patiententransportzügen. Diese Arbeit kann körperlich und psychisch anspruchsvoll sein, da du Menschen aus allen Lebensbereichen begegnest und sowohl improvisieren als auch tolerant sein musst.

Unabhängig von deiner spezifischen Qualifikation umfasst deine Aufgabe die Beurteilung des Gesundheitszustands hilfsbedürftiger Personen und die Durchführung lebensrettender Sofortmaßnahmen. Du entscheidest, welche zusätzlichen Kräfte benötigt werden und unterstützt Ärzte und Notärzte bei ihrer Arbeit. Während des Transports überwachst du lebenswichtige Funktionen der Patienten, dokumentierst die Behandlung und sorgst dafür, dass alles reibungslos abläuft.

Nach dem Einsatz kümmerst du dich um die Wiederherstellung und Pflege des Equipments sowie um die Hygiene, damit alles für den nächsten Einsatz bereit ist. Du erstellst Einsatzdokumentationen, Berichte und Notfallprotokolle, um deine Arbeit genau zu dokumentieren und abzurechnen.

Beim DRK arbeitest du sowohl in Erstversorgungstrupps bei Veranstaltungen als auch in Rettungsmitteln für den Krankentransport und die Notfallrettung, je nach deiner Ausbildung.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre (gemäß Infektionsschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz, Arbeitsschutzgesetz)
  • Persönliche und soziale Kompetenz, insbesondere Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, schnell in Notfallsituationen zu entscheiden und zu handeln
  • Gute körperliche Konstitution und psychische Belastbarkeit
  • Führerschein (notwendig für das Besetzen von Rettungsmitteln)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für die Dokumentation und Kommunikation

Ausbildungen:

Die Ausbildung zum Rettungsfachpersonal umfasst die Grundausbildung beim DRK sowie spezielle Ausbildungen im Sanitätsdienst und der Notfallmedizin, je nach gewähltem Ausbildungsstand (Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter).

Zusätzliche Informationen:

Eine zweifache Impfung gegen Masern ist gesetzlich vorgeschrieben. Zusätzlich profitierst du von einem umfassenden Versicherungspaket, das kostenfrei in deiner Mitgliedschaft enthalten ist.

Interesse geweckt? Werde Teil unseres Teams beim DRK und hilf uns, Menschen in Not zu unterstützen und Leben zu retten. Melde dich jetzt und starte dein Ehrenamt im Rettungsdienst!

Wir freuen uns auf dich!

Fragen zum Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Weitere Angebote des Trägers: